Veranstaltungen und Termine 2017

Elmar Fischer: Energie im Überfluss – Energieversorgung heute und in Zukunft

Elmar Fischer ist COO und Partner der Hans Abicht AG Zug, eine unabhängige Ingenieur-Unternehmung im Bereich der Energie-und Gebäudetechnik mit 110 Mitarbeitenden an 6 Standorten.

 

Hajo Leutenegger: Energiewirtschaft im Wandel

Hajo Leutenegger, ehemaliger Direktor der Wasserwerke Zug AG (WWZ), Präsident des Verbands der Schweizerischen Gasindustrie (VSG) und Präsident von SwissCable ist Verwaltungsrat der WWZ.

 

Veranstaltungen und Termine 2016

Silvio Borner: Die Energiestrategie 2050

Silvio Borner ist emeritierter Professor für Wirtschaft und Politik an der Universität Basel und Direktor der von ihm ins Leben gerufenen «WWZ-Summer School for Law, Economics and Public Policy» an der Universität Basel. Daneben ist er Senior Advisor, freier Mitarbeiter im Institut für Wirtschaftsstudien (IWSB), Mitglied der Programmkommission von Avenir-Suisse und Kolumnist in der Weltwoche.

Rainer Zah: Elektromobilität in der Lebenszyklusbetrachtung heute und morgen

Rainer Zah ist Geschäftsführer von Quantis Schweiz / Deutschland.

 

 

 

Prof. Dr. Anja Schulze: Die Automobilindustrie in der Schweiz

Prof. Dr. Anja Schulze leitet die Abteilung «Technology and Innovation Management am Institut für Betriebswirtschaftslehre der Universität Zürich und ist Director of swiss Center for Automotive Research (swiss CAR).»

 

Regierungsrat Matthias Michel: Öffentlicher Verkehr und Mobility Pricing

Referat_Michel_180215Volkswirtschaftsdirektor Dr. iur. Matthias Michel ist seit 2003 Regierungsrat. Er hat diverse Mandate in interkantonalen Gremien (z.B. Präsident der Konferenz der Direktoren des öffentlichen Verkehrs).

 

Veranstaltungen und Termine 2015

Prof. Dr. Michael Ambühl: Beziehungen Schweiz-EU: Herausforderungen nach dem 9.Februar 2014

Prof. Dr. Michael Ambühl ist Professor für Verhandlungsführung an der ETH in Zürich. Er studierte Betriebswissenschaften und angewandte Mathematik an der ETH und promovierte als Dr. sc. techn. ETH. Anschliessend war er Oberassistent und Lehrbeauftragter an der Universität Zürich, bevor er 1982 in den diplomatischen Dienst des EDA wechselte.